EU-Gleichbehandlungsstelle

Institut der Deutschen Wirtschaft (IW): 2020

Zuwanderung aus den neuen EU-Mitgliedsländern kommt in vielen Regionen an – Eine Analyse der Veränderungen von Bevölkerung und Beschäftigung in den Kreisen

In den vergangenen vier Jahren sind viele Menschen aus den neuen EU-Ländern nach Deutschland zugewandert, insbesondere aus Polen, Bulgarien, Rumänien, Kroatien und Ungarn. Eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft (IW) zeigt, wie sich die Zahl der Beschäftigten aus den jeweiligen EU-Nachbarländern in den einzelnen Landkreisen Deutschlands entwickelt hat.

Download

Montag, 17. August 2020