EU-Gleichbehandlungsstelle

Publikationen

Broschüre: Praxisleitfaden für EU-ArbeitnehmerInnen in Deutschland – Ein Wegweiser für gute Arbeitsbedingungen und Gleichbehandlung

Die EU-Gleichbehandlungsstelle und das Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit (BEMA) haben gemeinsam einen Praxisleitfaden mit Fallbeispielen erarbeitet, der Ihnen ab sofort zum Download zur Verfügung steht.

Basierend auf der Expertise und langjährigen Erfahrung der Beratungsstellen von Arbeit und Leben e.V. in Berlin,  sind in enger Kooperation mit der Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer (EU-GS) 14 typische Fallbeispiele für den Leitfaden ausgewählt worden, die in der Praxis immer wieder auftauchen. Anhand der in diesen Fallbeispielen dargestellten Probleme werden im Detail die notwendigen Schritte dazu vorgestellt, was die Betroffenen zur Durchsetzung ihrer Rechte tun können und zu beachten haben. So wird z.B. aufgezeigt, an welche Behörden sie sich wenden müssen, um zu prüfen, wo ein ehemaliger Arbeitgeber gemeldet ist. Aufgegriffene Themen sind u.a. Arbeiten ohne Meldeadresse, ausstehende Lohnzahlungen, Unterschreitung des Mindestlohns, Überschreitung der Arbeitszeiten, Arbeitsunfall, Zeitarbeit oder Zwangsarbeit und Arbeitsausbeutung. Der Praxisleitfaden enthält eine Vielzahl an Links und Hinweisen zu weiterführenden Informationen und Adressen von Behörden. Im Anhang befinden sich mehr als 20 Dokumente, die zur Durchsetzung der jeweiligen Rechte benötigt werden. Der Praxisleitfaden steht Ihnen neben Deutsch zeitnah auch in den Sprachen Rumänisch, Bulgarisch und Polnisch zur Verfügung.

Flyer – Saisonarbeit in der Corona-Pandemie

Dieser Flyer informiert Sie über die Corona-spezifischen Besonderheiten während der landwirtschaftlichen Saisonarbeit und ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch und Rumänisch verfügbar.

Flyer: Gesundheitsversorgung für Unionsbürger/innen im Überblick 

Der Zugang zum Gesundheitssystem ist ein wichtiges Thema für Zugewanderte. In Deutschland gilt im Allgemeinen eine Krankenversicherungspflicht. Es ist aber nicht immer leicht, sich zurechtzufinden. Eine Reihe von insgesamt Flyern zu unterschiedlichen Themen soll Ihnen eine erste Hilfestellung geben. Die Flyer stehen Ihnen weiter unten sowohl auf Deutsch, als auch auf zehn weiteren Sprachen zum Download zur Verfügung.

-----------------------------------------------------------------
Flyer: An overview of health care for EU citizens   

Access to the health system is an important issue for immigrants. In Germany there is generally compulsory health insurance. But it is not always easy to find your way around. A series of flyers on various topics should provide you with initial assistance. The flyers are available for download in German as well as in ten other languages.

Download

Broschüre: Zugang zum Gesundheitssystem für EU-Bürger

Der Zugang zum Gesundheitssystem – vor allem zu einer Krankenversicherung – ist in Beratungsstellen ein wichtiges Thema für Zugewanderte aus der Europäischen Union (EU). EU-Bürger/innen und ihre Familienangehörigen gehören zu den Menschen, die besonders gefährdet sind, in Deutschland ohne Versicherungsschutz dazustehen. Geschätzt gibt es in Deutschland 100.000 bis 300.000 Menschen ohne Versicherungsschutz.

Die Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer und die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege haben sich dem Thema angenommen und im Dezember 2019 gemeinsam eine Broschüre herausgegeben, die sich den Fragen und Problemen beim Zugang zum Gesundheitssystem praxisorientiert widmet. Sie trägt den Titel „Zugang zum Gesundheitssystem für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, Angehörige des EWR und der Schweiz“. Der Europäische Wirtschaftsraum (EWR) umfasst neben den EU-Mitgliedstaaten auch Island, Liechtenstein und Norwegen.

Die Broschüre steht im nachfolgenden Link als Download zur Verfügung. Wenn Sie ein Druckexemplar beziehen möchten, wenden Sie sich bitte per Email an:
eu-gleichbehandlung@bk.bund.de

Flyer - Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer

Wer sind wir und was machen wir? Einen ersten Überblick gibt der Flyer der Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer, den wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Über den nachfolgenden Link können Sie den Flyer als PDF herunterladen.


 

Der Flyer steht Ihnen auch in folgenden Übersetzungen als PDF-Download zur Verfügung:

Übersetzungen // Translations

Zusatzinformationen